E-Paper - 02. Juni 2017
Aarauer Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Für das perfekte Küchenerlebnis

Sieben Tipps für die Küchenrenovation

Eine Küchenrenovierung ist ein grösseres Unterfangen und bedarf sorgfältiger Planung. Dabei sollten Sie nicht nur an die Möbel denken, auch die Auswahl der Küchenarmatur verdient Aufmerksamkeit.

Schliesslich sind Spüle und Armatur die zentrale Wasserstelle in der Küche und kommen jeden Tag mehrfach zum Einsatz. Auf diese sieben Punkte sollten Sie beim Kauf achten:

Erste Inspirationen

Verschaffen Sie sich zunächst einen Überblick über die unterschiedlichen Modelle. Viele Hersteller stellen Informationen und Bilder im Netz zur Verfügung.

Finden Sie Ihren persönlichen Stil

Ob moderne Optik oder Landhausstil - Armaturen sind in unterschiedlichen Stilrichtungen erhältlich, so dass jeder das passende Modell für seine Küche finden kann. Wer denkt, dass der Landhausstil nicht in moderne Wohnungen passt, irrt! Denn genau dieser nordische Stil ist es, der aktuell in vielen modernen Küchen verwendet wird.

Passgenaue Montage

Verschaffen Sie sich zunächst einen Überblick, wo sich die Wasseranschlüsse in Ihrer Küche befinden. Danach entscheidet sich, ob Sie ein wandhängendes Modell montieren können oder eine Armatur benötigen, die auf oder neben der Spüle angebracht wird.

Funkelnd oder matt

So verrückt es klingt, doch es ist eine Grundsatz-Entscheidung, ob die Küche glänzen oder in edlem Matt erstrahlen soll. Diese Entscheidung zieht sich danach nämlich durch die ganze Küche. Es gibt Armaturen in klassischer Chrom-Ausführung oder mit pflegeleichten Edelstahloberflächen. Einige Hersteller bieten zudem individuelle Sonderoberflächen an.

Eine Strahlart für jede Aufgabe

Verschiedene Strahlarten an der Armatur machen das Leben leichter: Mit dem Normalstrahl können Gefässe schnell befüllt werden, während man mit dem Brausestrahl Obst und Gemüse gründlich abspülen kann.

Intelligente Funktionen

Bei einigen Modellen kann beispielsweise das Wasser einfach per Knopfdruck an- und ausgeschaltet werden.

Das ist besonders praktisch, wenn Sie Töpfe befüllen oder schmutzige Hände haben.

Mehr Bewegungsfreiheit

Eine Armatur mit Ausziehbrause sorgt für zusätzlichen Aktionsradius in der Küche.

Übrigens: Badezimmer- und Küchenarmaturen stammen zwar aus der gleichen Produktfamilie, lassen sich aber nicht gegeneinander austauschen. Verwendungsmöglichkeiten und Montageformen sind komplett unterschiedlich. akz

Aarauer Nachrichten vom Freitag, 2. Juni 2017, Seite 10 (68 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Juni   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30